Angebote
Detailansicht
 
Pate für ausländische Studierende | Fremde werden Freunde
(eingetragen am 18.07.2016, gültig bis 30.12.2019)
zurück    PDF    Drucken
Handlungsfeld Kinder und Jugendliche, Migranten, Kultur
Arbeitsbereich Beratung/Betreuung/Begleitung, Freizeitgestaltung
Was ist zu tun
Sie treffen sich mit einem der ausländischen Studierenden, um gemeinsam etwas zu unternehmen: Stadtbummel, Einladung nach Hause, gemeinsam kochen, wandern, Gespräche führen, ins Kino oder Konzert gehen, Sport treiben - je nach Interessen und Zeitvolumen. Sie unterstützen die Studenten beim Vervollkommnen ihrer deutschen Sprachkenntnisse und können selbst Ihre eigenen Fremdsprachenkenntnisse anwenden. Ihre Wünsche werden berücksichtigt. Die Studenten wohnen im Wohnheim, es geht nicht darum, sie bei sich zu Hause unterzubringen.

Übrigens: Zu unserer großen internationalen Familie gehören zurzeit 300 Studenten aus 68 Ländern.
Anforderungen / Fähigkeiten
Der Bewerber sollte kontaktfreudig, tolerant und offen für fremde Kulturen sein.
Wünschenswert ist die Integration der ausländischen Studierenden in den Familien-, Bekannten- oder Freundeskreis.
Fremdsprachenkenntnisse sind nicht zwingend notwendig.
Anmeldungen sind kostenlos, Mitgliedsbeiträge werden nicht erhoben.
Zeiten
Gemeinsame Unternehmungen in der Freizeit, mitunter auch am Wochenende.
Kontakt
Petra Eweleit
6700-487 eweleit(at)fh-erfurt.de
Montag - Freitag 9 - 16 Uhr
Allgemeine Angaben zur Organisation
Das Projekt vermittelt Patenschaften zwischen ausländischen Studierenden und Erfurtern. Sie kommen aus über 60 Ländern und bleiben unterschiedlich lang: 1 oder 2 Semester oder ein ganzes Studium. Als Paten engagieren sich Einzelpersonen und Familien, in jedem Fall weltoffene Menschen aller Altersklassen, die neugierig auf fremde Kulturen sind. Was man in der Freizeit gemeinsam unternimmt und wie oft man sich trifft, entscheiden Student und Pate selbst. Darüber hinaus gibt es Aktivitäten, zu denen alle Teilnehmer am Projekt eingeladen werden: Begrüßungsabend zu Beginn eines Semesters, Exkursionen, Internationaler Stammtisch und kleinere Events. Im Moment gibt es 390 Patenschaften mit Studierenden aus 62 Ländern. Auch Kontakte zu Thüringer Unternehmen können hergestellt werden. Die sprachliche, interkulturelle und fachliche Kompetenz der Studierenden kann hilfreich für den Aufbau wirtschaftlicher Zusammenarbeit mit den Heimatländern der Studierenden sein.
Angebotsort c/o Fachhochschule, Altonaerstr. 25, 99085 Erfurt
zurück    PDF    Drucken